Aktuelles
WhatsApp Image 2020-02-29 at 17.48.51
Junioren WM in Oberwiesenthal

Die Junioren WM 2020 in Oberwiesenthal war Höhepunkt und Finale der Saison 2019/20. Beim Skating Sprint am 29.02.2020 konnte ich mein bestes Ergebnis bei der JWM einfahren. Mein Ergebnis beim Prolog war mit Platz sechs bereits top und hat mich richtig motiviert. Über die Heats qualifizierte ich mich durch eine gute Taktik weiter bis ins Finale. Im Finale wollte ich von vorne laufen, wollte es halt probieren. Leider sind mir etwas die Körner ausgegangen und ich musste dann die letzte Kuppe des Berges reißen lassen. Letztlich bin ich mit einem sehr guten fünften Platz mega zufrieden.

2747

Platz drei im Teamsprint bei der Deutschen Meisterschaft in Oberstdorf

Zum Abschluss der Deutschen Meisterschaft in Oberstdorf und der Vorbereitungen für die Junioren WM fand am 24.02.2020 noch ein Skating Teamsprint auf dem Programm. Dort konnte ich mich mit meinem Trainingskollegen Florian Knopf auf der WM Strecke gegen die Herren gut beweisen und wir wurden am Ende mit dem dritten Platz belohnt.

20200319_181825

Deutscher Juniorenmeister in Oberstdorf im FT Sprint

Meine erste Einzel-Goldmedaille bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften in Oberstdorf. Ich habe mich an diesem Tag sehr gut gefühlt – und so ist es dann auch im Wettkampf gelaufen. Bereits im Prolog konnte ich mir die Bestzeit bei den Herren und Junioren sichern. Bei den Heats konnte ich mich durchgehend als Erster weiter qualifizieren und im Finale meine Taktik bis zum Ende durchziehen.

11.01.2020, Dresden, Germany (GER):
Anian Sossau (GER) - FIS world cup cross-country, individual sprint, Dresden (GER). www.nordicfocus.com. © Thibaut/NordicFocus. Every downloaded picture is fee-liable.

Mein Weltcup-Debüt in Dresden

Sozusagen als frühes Geburtstagsgeschenk durfte ich am 11.01.2020 beim Heim-Weltcup in Dresden starten und ich freute mich sehr drauf. Am Vortag war noch ein 100m Supersprint der etwas die Nervosität nahm und ich schnitt als bester Deutscher ab. Im Prolog konnte ich mich leider nicht für die Heats qualifizieren. Am Ende erreichte ich Platz 50 mit nur sechs Sek. Rückstand.

Continentalcup in Campra auf sehr anspruchsvolle Strecken

Am ersten Tag dem war der Klassisch Sprint über 1,6 km mit sehr tiefen und steilen Bergen. An diesem Tag fühlte ich mich nicht ganz fit. War die Woche zu vor noch krank und das spürte ich noch etwas. Durch gute Einteilung in den Heats bin ich bis ins Finale gekommen, aber dort bin ich am letzten Berg richtig gestorben und habe mich mit dem 5ten Platz ins Ziel retten können. Am Ende ist doch noch ein sehr tolles Ergebnis raus gekommen.

095 - Kopie

Sieg beim Continentalcup in St. Ulrich

Ein super Wochenende hab ich beim Continentalcup in St. Ulrich in Österreich erlebt, bei meinem besten Rennen überhaupt. Beim Skating Sprint konnte ich mir einen Sieg einfahren. Am Samstag war ein Einzel Klassisch Rennen über 10 km und am Sonntag ein Skating Wettkampf , wegen Schneemangel auf der gleichen Strecke. An beiden Tagen sprangen 2 gute Ergebnis raus mit Platz 13 und Platz 10.